Dieser Job ist sehr vielseitig und bietet ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten. Es gibt viele Spezialisierungen und zusätzliche Ausbildungen welche sich durch die technischen Entwicklungen permanent verändern. Weiters ist dies eine Beruf in dem ein massiver Mangel an geeigneten Kräften vorherrscht und sehr gute Jobchancen bestehen. Eine wesentliche Zusatzausbildung ist die sogenannte „Pickerlüberprüfung“ oder auch §57a-Begutachtung genannt. Diese wird in den meisten Werkstätten gefordert und ist notwendig um Fahrzeuge auf die Verkehrstauglichkeit prüfen zu dürfen.

Kommen wir nun zur eigentlichen Tätigkeit. KraftfahrzeugtechnikerInnen kontrollieren verschiedene Fahrzeuge auf die Verkehrstauglichkeit. Sie überprüfen die technischen Eigenschaften, stellen Schäden fest und führen Reparaturen durch. Dazu gehören aber bei weitem nicht nur Ausbesserungsarbeiten an der Karosserie oder der Tausch von defekten Motorteilen. Bremsen, Scheinwerfer, Achsenstellung, Lenkung, Getriebe etc., Flüssigkeitskontrolle, Schweiß- und Schleifarbeiten sowie besonders Fehlersuche und -behebung sind wesentliche Aufgabenbestandteile. Mithilfe einer Vielzahl von Hilfsmitteln werden Störungen genauestens abgrenzt und analysiert. Das Fahrzeug wird regelrecht durchleuchtet und das geübte Auge findet in Kombination mit modernster Technik rasch die Ursache für ein bestehendes Problem. Weiters werden Prüfberichte und Protokolle erstellt und archiviert. 

Selbstverständlich ist die Tätigkeit anspruchsvoll und erfordert handwerkliches Geschick. Es kommt vor, das bestimmte Positionen beim Fahrzeug nur schwer zugänglich sind. Hier ist manchmal auch Kraft und Ausdauer angesagt um diese Herausforderung zu bewältigen.

Dieser Beruf ist perfekt für alle die gerne Basteln, Handwerken und ausprobieren. Eine gute Auffassungsgabe und technisches Verständnis sind ebenfalls erforderlich.

Das klingt jetzt alles ziemlich kompliziert und sie sind sich nicht sicher ob das der richtige Job für ist? Die meisten Werkstätten bieten besonders bei der Suche nach Lehrlingen Schnuppertage und/oder Ferialjobs an. Hier kann man mitarbeiten, einiges lernen und man wird schnell feststellen um was für einen tollen Beruf es sich hierbei handelt.

Interesse an einem Job in diesem Bereich? Bewerben sie sich bei Klickjobs. Gemeinsam finden wir eine passende Arbeitsstelle für sie.

Published On: Mai 12th, 2021 / Categories: Berufsblog /

Bleib am neusten Stand

Melde dich für unseren Newsletter an um Puls der Zeit zu bleiben.

Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet
Fehler, bitte versuchen sie es später erneut