Wahnsinn, das ist einer dieser Berufe wo man es sich beinahe aussuchen kann wo man arbeiten möchte. Händeringend versuchen Unternehmen die wenigen Fachkräfte in diesem Sektor für sich zu gewinnen. Das bedeutet aber auch, das dieser Job sehr fordernd ist und besonders viel Geschick verlangt.

Während die Bauteilfertigung mit Schneide-, Säge-, oder Oberflächenbehandlungsmaschinen für viele noch relativ leicht zu lernen ist, verlangt die Montage sehr genaues Arbeiten. Das Ausbessern von Fehlern kann sehr langwierig und kompliziert sein. Wenn zB. bei einem Dachstuhl das Grundgerüst nicht korrekt aufgebaut ist, verzögern sich Baupläne schlimmstenfalls um mehrere Wochen. Daher ist es von großem Vorteil wenn man Pläne lesen, und danach arbeiten kann. Weiters werden in diesem Beruf Wärme- und Schalldämmungen montiert sowie Reparaturen durchgeführt. 

Bei der Montage kommen allerlei Hilfsmittel zum Einsatz, daher ist es von Vorteil einen guten Umgang mit Werkzeug zu pflegen. Auch Materialkenntnisse sind von großer Bedeutung Es macht in der Praxis einen großen Unterschied ob man Eiche oder Fichte bearbeitet. Während ersteres zu den Harthölzern zählt, welches beim Gebäudebau eingesetzt werden kann, sind Weichhölzer für den Möbelbau gut geeignet. Nachdem man häufig auf Dächer und Gerüsten arbeitet, ist Schwindelfreiheit notwendig. 

Die Lehre wird meist bei Tischlereibetrieben absolviert. Man muss aber beachten, dass diese Ausbildung nicht die Lehre als TischlerIn ersetzt oder gleichstellt. In diesem Fall muss eine gesonderte Prüfung abgelegt werden. TischlerInnen arbeiten oft im Möbelbau und daher hauptsächlich mit oben genannten weichen Hölzern.

Gesamt betrachtet ist dieser Beruf spannen, abwechslungsreiche und für alle geeignet, die sich laufend Weiterbilden möchten. Nicht zu vergessen ist auch die oft sehr gute Entlohnung und einer Vielzahl an Zulagen. 

Interesse an einem Job in diesem Bereich? Bewerben sie sich bei Klickjobs. Gemeinsam finden wir eine passende Arbeitsstelle für sie.

Published On: April 12th, 2021 / Categories: Berufsblog /

Bleib am neusten Stand

Melde dich für unseren Newsletter an um Puls der Zeit zu bleiben.

Ihre Nachricht wurde erfolgreich gesendet
Fehler, bitte versuchen sie es später erneut